Ostergeschenke für Kinder

facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail

Jetzt hat Outdoor Spielzeug Hochsaison

Zum Osterfest werden bevorzugt Schulsachen und natürlich Spielwaren für Draußen geschenkt. Da die ersten Sonnenstrahlen die Kids wie ein Magnet nach draußen zum Spielen und Toben ziehen, sind daher Outdoor Spielsachen auch genau das Richtige. Für Kinder bietet sich dadurch die Möglichkeit, nicht nur auf der Straße abzuhängen, sondern sich mit Spaß sinnvoll und sportlich zu betätigen. Deshalb sollte es zum Osterfest neben versteckten Süßigkeiten auch tolle Ostergeschenke geben. Die Auswahl an Spielzeug, das ins Freie lockt, ist immens und es lässt sich für die Kids daher jedes Jahr etwas Neues finden.

Kinderfahrrad verschenken
Kinderfahrrad verschenken

Coole Outdoor Ostergeschenke

Welches Outdoor Spielzeug für Kinder empfehlenswert ist, hängt vorrangig vom Alter des Kindes ab und ob ein eigener Garten vorhanden ist. Ansonsten unterscheiden sich Geschmäcker von Jungs und Mädchen nicht wesentlich. Ist kein eigenes Gartengrundstück vorhanden, eigenen sich für Kinder je nach Alter:

  • Kinderfahrrad
  • Jugendfahrrad
  • Dreirad
  • Laufrad
  • Stelzen
  • Inliner
  • Waveboard
  • Kickboard bzw. Roller.

Gerade was Inliner und Kickboards angeht, haben wir bei solcher Spielware gute Erfahrungen mit Hudora gemacht. Die gibt es beispielsweise bei www.spielzeughit.de. Absolute Highlights als Ostergeschenke für den Garten sind Spielzeug wie:

  • Trampolin
  • Schaukel
  • Rutsche
  • Sandkasten
  • Sandspielzeug
  • Planschbecken
  • Swimmingpool
  • Klettergerüst
  • Zelt
  • Basketballkorb
  • Fußballtor
  • Baumschaukel

Ist das Budget nicht ganz so üppig oder wurden schon Schulsachen für die Einschulung besorgt, sollten kleine Ostergeschenke für Draußen trotzdem nicht fehlen, weil gerade Outdoor Spielzeug für Kinder ein sehr gutes Mittel ist, sie von Fernseher und Computer wegzulocken. Kleine Geschenke, die nicht viel Geld kosten sind zum Beispiel:

  • Hüpfseil
  • Gummitwister
  • Straßenkreide
  • Fußball
  • Federballset

Beim Schenken absprechen

Eigentlich sollten Erwachsene sich immer bei den Geschenken für Kinder absprechen, so dass nichts doppelt gekauft oder ein besonders sinnvolles und schönes Geschenk versäumt wird. Vor allem, wenn es um die Ostergeschenke für Erstklässler geht, raten wir Eltern, Großeltern und Paten zur Absprache. Die Großen können sich prima zusammentun und ausmachen, wer welche Schulsachen besorgt, das Outdoor Spielzeug kauft und beispielsweise das Zubehör wie Fahrradhelm, Knie- und Ellbogenschoner usw. übernimmt. Schließlich sollte man Spielwaren bzw. Sportgeräte wie Fahrrad oder Kickboard nie ohne entsprechende Schutzausrüstung nutzen. Das gilt nicht nur, aber erst Recht für Kinder. Und einen weiteren Vorteil hat es, wenn die Outdoor Ausrüstung komplett ist: So kann direkt am Osterfest der erste gemeinsame Familienausflug gemacht werden oder das Kind kann die Freunde abholen, um gemeinsam draußen zu spielen.

Brettspiele für schlechtes Wette
Brettspiele für schlechtes Wette

Ostergeschenke bei schlechtem Wetter

Nicht immer sind die Temperaturen an Ostern frühlingshaft. Wenn das Wetter noch sehr unstabil, vor allem aber kalt und verregnet ist, ist es schwieriger, Outdoor Spielzeug zu verschenken. Zumal man dann bei den Kids auch eher für Frust sorgt, wenn sie die neuen Spielwaren nicht sofort nutzen können. Wenn sich wirklich das schlechte Wetter hartnäckig hält, können die Spielsachen für draußen einfach einbehalten werden und stattdessen kleinere Ostergeschenke als Ersatz gekauft werden. Puzzle, Malsachen, Bastelsachen, Badesalz und diverse andere Sachen, die in Wohnung oder im Haus die Langeweile vertreiben, sind da besser geeignet. Sobald sich die Wetterlage bessert, kann das Outdoorspielzeug dann ausgepackt werden.

facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail

Share This Post

One Comment - Write a Comment

  1. Outdoorspielzeug · Edit

    Ich finde die Idee super, zu Ostern auch Outdoorspielzeug zu schenken und so die Knirpse automatisch nach draußen zu locken. Ostern war ja diesen Mal etwas durchwachsen, aber dennoch ließen die Temperaturen Spielzeug für draußen zu. Allerdings bin ich kein Fan von üppigen Geschenk für Ostern, da die Kinder durch die Großeltern, Freunde, etc. wirklich schon viel beschenkt werden und manches Spielzeug nach dreimaliger Benutzung dann leider nur noch in der Ecke liegt. Natürlich stimmt es schon, dass wenn ein neues Kinderrad gebraucht wird oder schon seit langem ein Schaukelgerüst geplant ist, Ostern auch als Ereignis genutzt werden kann, um diese doch sehr großen Geschenke zu machen.
    Bei uns fiel es dieses Jahr jedenfalls bescheidener aus, was die Freude unserer Kleinen nicht im Geringsten getrübt hat: Mit dem Hüpfball ist sie bestimmt genauso schnell und munter wie der Osterhause durch den Garten gehopst;-)

    Judith

    Reply

Post Comment