Günstig die Schultüte packen?

facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail
Tolle Schultüte packen auch mit wenig Geld
Tolle Schultüte packen auch mit wenig Geld

Trotz wenig Geld eine tolle Schultüte packen

Nicht in jeder Familie ist das monatliche Budget so üppig, als dass man sich große Sprünge leisten kann. Da kann durchaus auch schon mal wenig Geld zum Schultüte packen zur Verfügung stehen, zumal ja rund um die Einschulung ohnehin eine Menge Anschaffungen wie Schulranzen, Schulmaterial und Co anstehen. Wir verwehren uns strikt dagegen arme Familien mit Vorurteilen zu behaften und wollen mit diesem Artikel eine Lanze brechen. Denn Kinder werden immer teurer und mit dem Einschulen explodieren die Kosten immer mehr, weil heutzutage die Ausstattung an Schulmaterial immens umfangreicher und somit auch teurer ist, als noch vor zehn oder zwanzig Jahren. Eine arme Familie kann auch mit wenig Geld alles zusammentragen und eine ganz tolle Schultüte packen, indem sie einfach voraus plant und für die Einschulungstüte kleine Geschenke auswählt, die günstig sind. Denn weder muss eine Schultüte ein Laptop, ein Handy oder andere teure Geschenke beinhalten, um die Augen des Kindes beim Auspacken zum Strahlen zu bringen.

Hilfen bei der Einschulung in Anspruch nehmen

Sei es die Grundausstattung für die Einschulung oder aber der Inhalt für die Schultüte. Wenn eine Familie wenig Geld zur Verfügung hat, gibt es dennoch ein paar Dinge, die man als arme Familie tun kann, um für den Schulstart bestens gewappnet zu sein. Eventuell besteht Anspruch auf Leistungen wie Hartz-4. Hier kann bei Vorlage entsprechender Bescheinigungen ein Zuschuss beantragt werden. Dieser ist zwar knapp, aber er ermöglicht immerhin schon mal die wichtigsten Anschaffungen (gebraucht oder günstig). Zudem besteht oft auch die Möglichkeit, über die Kirche oder caritative Organisationen etwas zu bekommen. Mitunter gibt es inzwischen auch Schulen, die eine arme Familie unterstützen (z. B. durch Sponsoren oder den Förderverein). Ansonsten empfehlen wir, bereits ein halbes Jahr vor der Einschulung monatlich etwas Geld zur Seite zu legen und die Verwandtschaft zu fragen, ob sie bereit ist, für ein gutes Schulranzenset zusammenzulegen, denn dies ist meist die teuerste Anschaffung. Beim Schultüte packen kann man ebenso erste kleine Geschenke einige Zeit vor dem Einschulungstermin anschaffen, so dass man auch mit wenig Geld günstig tolle Dinge für in die Schultüte zusammenstellen kann.

So können Sie günstig eine tolle Schultüte packen

Abschließend möchten wir noch etwas näher auf darauf eingehen, wie man die Schultüte packen kann. Wir haben bei der Recherche im Internet Tipps dazu gelesen, die uns die Haare zu Berge stehen ließen, über die man jedoch geteilter Meinung sein kann und was letztlich jeder für sich selbst entscheiden muss. Es war beispielsweise die Rede davon, unten in die Schultüte Zeitungs- oder Geschenkpapier zu stopfen, damit nicht mehr soviel Platz für Inhalt ist. Hegt man diese Absicht, um Geld bei den Geschenken für die Schultüte zu sparen, kann dies natürlich zu einer herben Enttäuschung für das Schulkind führen. Da lässt sich sicherlich eine bessere Lösung finden, denn in den heutigen Zeiten fällt es sicherlich vielen Familien aus finanzieller Sicht schwer, neben den sonstigen Anschaffungen rund um die Einschulung auch noch massenhaft kleine Geschenke anzuschaffen. Auch hierzu ein paar Tipps:

  • Freunde und Verwandte einspannen
    Eltern können auch Paten, Freunde und Verwandte fragen, ob sie etwas für die Schultüte dazu geben möchten. Da sagt sicher niemand nein.
  • Günstig füllen
    Gerade zum Schulstart gibt´s fast in jedem Lebensmitteldiscounter Brotdosen, Trinkflaschen, Bananenbox oder Apfelbox für ganz kleines Geld. Diese sind allemal für Kinder eine schöne Überraschung und viel besser als Zeitungspapier oder Geschenkpapier, um den Platz auszufüllen.
  • Gesund die Schultüte packen
    Legen Sie in die Schultüte auch einen Apfel und eine Banane, andere leckere Früchte die das Kind mag oder Butterkekse. Solche Leckereien kosten nicht die Welt und machen die Kinder ebenfalls glücklich.
  • Geschenke selbst basteln
    So, wie Eltern sich über Selbstgebasteltes von ihren Kindern freuen, freuen sich auch die Kleinen auf gebastelte Geschenke. Aus einer Käseschachtel lässt sich zum Beispiel eine hübsche Box für die Milchzähne oder aus einer leeren Getränkedose mit Pappmaschee ein Stifteköcher für die Schultüte basteln.
  • Geschenke verpacken
    Anstatt die untere Hälfte der Schultüte mit enttäuschendem Füllmaterial vollzustopfen, kann man stattdessen die Geschenke hübsch verpacken und so für mehr Volumen sorgen.
facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail

Share This Post

Post Comment