Aptamil: Wichtige Nährstoffe in der Schwangerschaft (sponsored)

facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail

Damit ein Kind den besten Start ins Leben hat, ist eine gesunde Ernährung in der Schwangerschaft wichtig. Bereits vor der Schwangerschaft können Frauen ihre Nahrungsgewohnheiten umstellen und auf gesündere Lebensmittel achten. Viel Obst und Gemüse versorgen den Körper besser und bereiten ihn auf Schwangerschaft, Entbindung und Stillzeit vor.

Aptamil wichtige Nährstoffe Schwangerschaft
Aptamil wichtige Nährstoffe Schwangerschaft

Aptamil Tutorial: Wichtige Nährstoffe während der Schwangerschaft

Jede Frau möchte wissen, wie sie ihrem Baby den besten Start ins Leben schenken kann. Aptamil hat ein Video-Tutorial gedreht, das alles rund um die gesunde Ernährung in den Schwangerschaftsmonaten erklärt. Das Video aus der Aptawelt Mediathek verrät unter anderem, wie werdende Mütter ausreichend wichtige Nährstoffe durch Nahrung aufnehmen und vieles mehr.

Die ersten 1000 Tage

Von Schwangerschaftsbeginn sind es die ersten 1.000 Tage im Leben des Babys und Kleinkinds, die für seine Entwicklung entscheidend sind. In den ersten Schwangerschaftsmonaten bilden sich die Organe, das Gehirn entwickelt sich, Stoffwechsel und Immunsystem werden aufgebaut. In dieser Zeit werden wichtige Grundlagen für die Gesundheit und die Entwicklung des kleinen Menschen gelegt. Als Mutter können Sie den guten Start ins Leben unterstützen, indem Sie auf optimale Ernährung und somit für wichtige Nährstoffe achten. Lediglich 20 % Gene beeinflussen den Entwicklungsverlauf des Kindes, während mindestens 80 % durch den Verlauf der Schwangerschaftsmonate und durch die ersten drei Lebensjahre mit gesunder und ausgewogener Ernährung geprägt werden. Viele Infos dazu finden Sie auf der Aptamil Facebook Seite und auf YouTube.

Ernährung in der Schwangerschaft
Ernährung in der Schwangerschaft

Sie essen jetzt für zwei

Schwanger sein stellt den Körper der Mutter vor eine große Herausforderung. Der Mutterleib versorgt nun zwei Menschen und setzt dabei ganz klare Prioritäten:

Zuerst wird das Baby versorgt, dann die Mutter.

Bei ungünstiger Ernährung, bei der wichtige Nährstoffe in nicht ausreichenden Mengen über die Nahrung aufgenommen werden, zehrt die Schwangerschaft am Körper der Mutter und kann im schlimmsten Fall auch zur Mangelversorgung des Babys führen.

Mangelerscheinungen kündigen sich oft durch Heißhunger auf bestimmte Lebensmittel an. Dann darf diesen Gelüsten ruhig nachgekommen werden – denn genau das, worauf Sie Lust haben, liefert Ihnen wichtige Nährstoffe, die Ihr Körper jetzt benötigt. Trotzdem gilt diese Grundregel:

Nicht doppelt so viel, sondern doppelt so gut essen!

Dann nehmen Sie in der Schwangerschaft nicht so viel zu, halten die Übelkeit einigermaßen in Schach und stellen sicher, dass Ihr Körper optimal mit wichtigen Nährstoffen versorgt ist und Ihrem Kind alles geben kann, was es für seine gesunde Entwicklung im Mutterleib braucht.

Hohe Nährstoffdichte in Lebensmitteln

Während der Schwangerschaft nehmen Mütter durchschnittlich zwischen 10 und 16 kg zu. Dies sind nur grobe Angaben, die von Mutter zu Mutter variieren. Bei schlechten Ernährungsgewohnheiten müssen Mütter mehr essen, um ausreichend wichtige Nährstoffe aufzunehmen. Überdurchschnittliche Gewichtszunahme und verstärkte Schwangerschaftsübelkeit sind die Folgen.

Besser: Nahrungsmittel mit hoher Nährstoffdichte bevorzugen!

Da der Kalorienbedarf nur unwesentlich steigt (+250 Kalorien täglich), wohl aber der tägliche Bedarf der Spurenelemente, Vitamine und Nährstoffe, sind Produkte mit hoher Nährstoffdichte überaus wichtig. Welche Produkte das sind, zeigt das Video aus der Aptawelt Mediathek, in der es auch einen Ernährungsguide gibt, der als hilfreiche Richtlinie für eine gesunde Ernährung zu Rate gezogen werden kann.

So gelingt ein guter Start ins Leben

Die Zeit im Mutterleib legt die Grundsteine für die gesunde Zukunft Ihres Kindes. Nicht nur eine kontinuierliche Versorgung mit wichtigen Nährstoffen ist elementar, sondern auch, dass Sie in der Schwangerschaft täglich etwa 1,5 Liter Flüssigkeit zu sich nehmen. Wasser, Kräutertee, Fürchtete und mit Mineralwasser verdünnte Säfte sind ideal. Viel Bewegung und Sport halten Ihren Körper fit und machen ihn stark für die anstrengende Geburt. Möchten Sie mehr erfahren? Entdecken Sie weitere Aptamil Tutorials auf YouTube.

Aptawelt Tutorials Schwangerschaft
Aptawelt Tutorials Schwangerschaft

Gesponserter Artikel

facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail

Share This Post

Post Comment